Zwei neue Akku-Trockenbauschrauber von Metabo

Nürtingen, April 2022: Serienverschraubungen mit mehreren Tausend Schrauben täglich gehören im Trockenbau zum Alltag. „Bis zu 2.000 Schrauben am Tag sind Standard“, weiß Johannes Steeb, Produktmanager bei Metabo. „Mit unseren beiden neuen Akku-Trockenbauschraubern ist das kein Problem: Die Schrauber sind die leichtesten am Markt. Da gehen auch lange Einsätze leicht von der Hand.“ Der TBS 18 LTX BL 5000 ist der Experte für den Trockenbau – mit seiner hohen Drehzahl eignet er sich besonders für die schnelle Serienverschraubung von Gipskartonplatten. Wer einen universellen Schrauber braucht, greift auf den HBS 18 LTX BL 3000 zurück – die Maschine ist die richtige Wahl für den Holz- und Trockenbau und damit ideal, wenn professionelle Anwender Gipsfaser- und Holzplatten verschrauben müssen. Beide Schrauber sind mit einem leistungsstarken Brushless-Motor ausgestattet. „Bürstenlose Motoren sind klein, schnell und ausdauernd – sie machen die beiden Maschinen besonders kompakt und belastbar“, erklärt Steeb. Die Geräte verfügen zudem über einen neuartigen Impuls-Modus: Damit können Anwender überstehende Schrauben schnell und exakt versenken – und das, ohne den Tiefenanschlag abzunehmen.
 

Schrauben versenken mit neuem Impuls-Modus
„Wenn man täglich mehrere tausend Schrauben verschraubt, ist klar, dass nicht jede davon richtig sitzt. Im Schnitt ist das bei jeder fünfzehnten Schraube der Fall“, erklärt Steeb. „Das ist ein gängiges Problem unter professionellen Anwendern.“ Stehen Schrauben über, müssen sie schnell und präzise korrigiert werden. „Im Prinzip hat man dann zwei Optionen: Eine Möglichkeit wäre, eine zusätzliche Maschine zu verwenden, um die Schrauben zu versenken. Doch das ist umständlich und kostet Zeit. Daher nutzen viele den Trockenbauschrauber auch für diesen Zweck, müssen dafür aber den Tiefenanschlag vorher abnehmen. Das dauert länger und zugleich fehlt die Kontrolle beim Versenken der Schrauben. Und genau für dieses Problem haben wir eine Lösung entwickelt. Wir haben unsere beiden neuen Schrauber mit einem zuschaltbaren Impuls-Modus ausgestattet, der sich an der Maschine ganz einfach einstellen lässt. Hierbei startet der Motor mit voller Kraft und dreht eine Umdrehung – der Prozess wiederholt sich, bis die Schraube richtig sitzt. Mit der neuen Funktion können Anwender Schrauben sowohl schnell als auch präzise versenken – ohne dabei den Tiefenanschlag vorher abnehmen zu müssen.“
 

Sind alle Schrauben versenkt, stellt der Anwender einfach auf „Autofunktion“ um und kann dann weiter verschrauben. Der Vorteil dabei: Die Schrauber verfügen über einen Autostart – durch einen integrierten Sensor starten die Maschinen beim Andrücken ans Material automatisch, der Anwender muss dazu keinen Schalter drücken. Die Geräte laufen daher nicht dauerhaft, sondern nur dann, wenn sie benötigt werden. Das sorgt für eine längere Laufzeit der Akkupacks sowie eine höhere Lebensdauer der Maschinen und macht das Arbeiten damit wirtschaftlich und komfortabel.
 

Ergonomisch und komfortabel
Für mehr Komfort sorgt auch die ergonomische Form der Schrauber. „Wir haben bei der Entwicklung sehr darauf geachtet, dass die Maschinen besonders gut in der Hand liegen. Die Schrauber sind leicht, kompakt und lassen sich mit einer Hand bedienen und präzise führen,“ erklärt Steeb. Zudem passt das Schrauber-Magazin SPEED FIX 57 für schnelles und exaktes Serienschrauben genau auf die beiden Maschinen und lässt sich mit einem Handgriff sowie ohne Werkzeug abnehmen und wieder draufsetzen. Mit einem 4.0-Ah-LiHD-Akkupack schaffen die Schrauber mehr als 2.000 Schrauben pro Akku-Ladung und sind damit besonders effizient. Dank speziell für die Schrauber entwickeltem Gürtelhaken sind die Geräte einfach wahlweise links oder rechts fixiert und für den nächsten Einsatz sofort wieder griffbreit.
 

Die Akku-Trockenbauschrauber ergänzen die markenübergreifende Akku-Allianz CAS (Cordless Alliance System). Innerhalb CAS sind derzeit mehr als 300 Maschinen von mehr als 30 unterschiedlichen Herstellern mit einem Akku kompatibel und beliebig kombinierbar.

 


Download Presseinformation

Hier können Sie sich die Presseinformation von Metabo in deutsch inklusive Bildern als .zip (11 MB) herunterladen.

202204_Neue_Akku-Trockenbauschrauber


Über CAS

Metabo hat 2018 mit CAS (Cordless Alliance System) das erste markenübergreifende Akku-System im Markt eingeführt. Aktuell sind bereits mehr als 20 Marken Teil von CAS, dazu zählen Elektrowerkzeug- und Maschinen-Herstellern aus verschiedenen Bereichen. Innerhalb des CAS Akku-Systems sind alle Maschinen der CAS Marken mit einem Akku zu hundert Prozent kompatibel und beliebig kombinierbar. Auf Basis der leistungsstarken Metabo Akku-Technologie versammelt CAS die unterschiedlichsten Gewerke unter einem Dach und bietet professionellen Anwendern so die Freiheit, fernab der Steckdose mit Standard- und Spezialprodukten verschiedener Hersteller mobil und flexibel zu arbeiten.

 

Mehr zu CAS unter www.cordless-alliance-system.de.

Kontakt - Presse

Frau Karin Lang

Metabowerke GmbH

Postfach 1229

D-72602 Nürtingen


Tel.: +49 (0) 7022 - 72 2497

E-Mail: klang@metabo.de