Neue Akku-Nietmutternpistole von Metabo

Nürtingen, März 2022: Gute Nachrichten für professionelle Anwender, die in dünnen Blechen Innen- oder Außengewinde mit Blindnietmuttern und -schrauben setzen müssen. Mit der neuen 18-Volt-Akku-Nietmutternpistole NMP 18 LTX BL M10 von Metabo geht das nun in Sekundenschnelle – ganz ohne störendes Kabel. „Die Akku-Nietmutternpistole ergänzt unsere bestehende Akku-Blindnietpistole NP 18 LTX BL 5.0 ideal. Blindnieten ist in nahezu allen Bereichen in Handwerk und Industrie eine sehr beliebte Methode, um Teile aus Metall und anderen Materialien miteinander zu verbinden. In vielen Fällen muss die Verbindung aber auch wieder lösbar sein – und das wird mit der NMP 18 LTX BL M10 jetzt möglich“, erklärt Katja Stark, Produktmanagerin bei Metabo. Die zum Material der Nietmutter passende Setzkraft können Anwender einfach aus einer Tabelle ablesen, über ein LED-Eingabefeld einstellen und für die nächste Anwendung speichern. Vor dem Setzen drillt die Maschine die Blindnietmutter automatisch auf den ausgewählten Gewindedorn auf. Nach dem Setzen fährt der Zugmechanismus zurück in die Ausgangsposition und die Mutter wird vom Gewindedorn abgedrillt – die Maschine ist sofort wieder einsatzbereit.

Tragfähige, lösbare Verbindungen in dünnen Materialien
Ob im Metallbau, in der Klima- oder Gebäudetechnik, im Transportsektor oder in der Automatisierung – viele professionelle Anwender brauchen Nietverbindungen, die sich auch wieder lösen lassen. „Denkt man an ein Abdeckblech und eine dünnwandige Grundkonstruktion, so lassen sich die beiden Werkstücke nicht einfach miteinander verschrauben, da die Konstruktion wegen fehlender Gewindegänge ausreißen würde“, erklärt Stark. „Die Lösung ist das Setzen von Nietmuttern, da so ein tragfähiges Gewinde entsteht. Anschließend kann das Abdeckblech mit der Grundkonstruktion verschraubt werden. Im Servicefall müssen dann nur die Schrauben entfernt werden und der Zugang ist frei.“

Blindnietmuttern werden nur von einer Seite sichtbar ins Material gesetzt – das ist besonders praktisch, wenn das Werkstück nur einseitig zugänglich ist. Häufig ist das die einzige Möglichkeit, um eine Schraubverbindung in dünnen Bauteilen zu erzeugen.

Von der Setzkraft-Infokarte bis zum Depot – an alles gedacht
Je nach Anwendungsfall werden Blindnietmuttern aus Stahl, Aluminium oder Edelstahl verwendet. Im Lieferumfang der Nietmutternpistole ist eine Setzkraft-Infokarte enthalten. Aus ihr kann der Anwender entnehmen, welche Setzkraft zum Material der Nietmuttern passt. Die Werte können unkompliziert über ein LED-Display an der Maschine angewählt werden – die korrekte Einstellung schont Material und Gewinde und stellt sicher, dass die Blindnietmuttern fest im Material verankert werden. Die Einstellungen lassen sich auch für künftige Anwendungen speichern, insgesamt zehn Speicherplätze stehen zur Verfügung. Ein weiterer Pluspunkt: Vor dem Setzen drillt die Maschine die Nietmutter automatisch auf. Dank Autoreverse-Funktion fährt der Zugmechanismus nach dem Setzen zurück in die Ausgangsposition und die Mutter wird vom Gewindedorn abgedrillt – das spart Zeit, denn die Maschine ist sofort wieder einsatzbereit. Beim Setzvorgang kann ein LED-Licht zugeschaltet werden – wahlweise dauerhaft oder nur beim Setzen der Nietmutter. Die Akku-Nietmutternpistole verfügt zudem über ein Gewindedorn-Schnellwechselsystem, je nach Blindnietmutter kann so schnell der passende Gewindedorn eingesetzt werden. Am Gehäuse der Maschine befindet sich ein praktisches Depot – darin lassen sich weitere Gewindedorne aufbewahren, sie sind dadurch jederzeit griffbereit. 

Technologie aus Anwendersicht
Mit der Akku-Nietmutternpistole von Metabo lassen sich Nietmuttern verschiedenster Materialien verarbeiten – bei Aluminium bis zu einem Durchmesser von zehn Millimetern, in Stahl bis zu acht und in Edelstahl bis zu sechs Millimetern Durchmesser. Mit passendem Adapter (Zubehör) ist zudem die Verarbeitung von Blindnietschrauben möglich. Auch für die vor- und nachgelagerten Arbeiten rund um das Setzen von Nietmuttern hat Metabo passende Werkzeuge im Programm. „Um zum Beispiel das Loch vorab zu bohren, bietet sich der Akku-3-Gang-Bohrschrauber BS 18 LTX-3 BL Q I an, zum Verschrauben nimmt man am besten den Akku-Schlagschrauber SSD 18 LTX 200 BL“, erklärt Stark. Die NMP 18 LTX BL M10 ist mit ihrem kraftvollen bürstenlosen Motor Teil des 18-Volt-Systems von Metabo und ergänzt das herstellerübergreifende Akku-System CAS (Cordless Alliance System). Innerhalb CAS sind derzeit mehr als 300 Maschinen von mehr als 30 unterschiedlichen Herstellern mit einem Akku kompatibel und beliebig kombinierbar.


Download Presseinformation

Hier können Sie sich die Presseinformation von Metabo in deutsch inklusive Bildern als .zip (3 MB) herunterladen.

202203_Neue-Akku-Nietmutternpistole


Über CAS

Metabo hat 2018 mit CAS (Cordless Alliance System) das erste markenübergreifende Akku-System im Markt eingeführt. Aktuell sind bereits mehr als 20 Marken Teil von CAS, dazu zählen Elektrowerkzeug- und Maschinen-Herstellern aus verschiedenen Bereichen. Innerhalb des CAS Akku-Systems sind alle Maschinen der CAS Marken mit einem Akku zu hundert Prozent kompatibel und beliebig kombinierbar. Auf Basis der leistungsstarken Metabo Akku-Technologie versammelt CAS die unterschiedlichsten Gewerke unter einem Dach und bietet professionellen Anwendern so die Freiheit, fernab der Steckdose mit Standard- und Spezialprodukten verschiedener Hersteller mobil und flexibel zu arbeiten.

 

Mehr zu CAS unter www.cordless-alliance-system.de.

Kontakt - Presse

Frau Karin Lang

Metabowerke GmbH

Postfach 1229

D-72602 Nürtingen


Tel.: +49 (0) 7022 - 72 2497

E-Mail: klang@metabo.de